EricHufschmid.net
Deutsch 

 
Warum wir glauben,
dass Zionisten die wahren
Hintermänner hinter den 
Anschlägen vom 11.September sind :

Betrachten wir einmal die Gründe:
13 April 2006


1.) Die fünf tanzenden Araber:

Fünf "Araber", gekleidet in arabische Gewänder, wurden dabei beobachtet, wie sie nach den Einschlägen der Flugzeuge in das WTC feierten.

Später an diesem Tag entdeckte die Polizei ihren Lieferwagen und stoppte ihn. Die Polizei entdeckte, dass es sich bei den 5 Personen nicht um Araber handelte, sondern um 5 israelische Armee-Veteranen.

Ihre arabische Kleidung wurde in dem Fahrzeug gefunden, genauso wie Teppichmesser und Waffen. Des weiteren waren ihre Visas abgelaufen, also befanden sie sich illegal im Land. Sie wurden festgenommen und in das staatliche Gefängnis in Brooklyn verbracht.

Trotz allem: Es wurde nicht weiter gegen sie ermittelt, sondern sie wurden aus dem Gefängnis entlassen und nach Israel ausgeflogen. Ungefähr 60 weitere israelische Juden wurden in den Wochen nach den Anschlägen vom 11.9. festgenommen. Auch sie wurden nach Israel ausgewiesen, ohne dass gegen sie weiter ermittelt worden wäre.
washingtonpost.com A3879-2001Nov22

In Berichten, die Monate später erschienen, wurde mirgeteilt, dass bis zu 200 junge Israelis, einige davon ehemalige Mitglieder militärischer Geheimdiensteinheiten, gefangen genommen und nach Israel zurückgeschickt worden waren, ebenfalls ohne dass gegen sie jemals ermittelt worden wäre.
  telegraph.co.uk/news 2002/03/07/ixworld
  haaretzdaily.com article

3 der eingangs angesprochenen 5 "tanzenden Israelis" können Sie hier im Rahmen einer Aufzeichnung einer israelischen Fernseh-TalkShow sehen, wie sie über diese Vorgänge berichten:
ForBollynsSpeech11Nov2006_DancingIsraelis.wmv  2.4 mb

Dieses Video finden Sie auch hier: Video-PhilosophyOfZionismAndIsrael.html

Sie erzählten den israelischen Zuschauern, dass es ihre Aufgabe und Zweck ihrer Handlung gewesen sei, DAS EREIGNIS ZU DOKUMENTIEREN !

Für wen dokumentierten sie dieses Ereignis? Woher wussten sie, dass genau an diesem Morgen die Anschläge stattfinden sollten ?

Mehr zu den "tanzenden Israelis" in einem Artikel, den Christopher Bollyn über sie geschrieben hat:
More on the "dancing Israelis"
Christopher Bollyn wrote about them:

English Français Italiano Español

 
2.) Der israelische Spionagering:
Carl Cameron, von FOX News, drehte eine 4-teilige Dokumentation, in der er einen israelischen Spionagering untersuchte. Dieses Werk wurde ein einziges mal gesendet und wurde danach umgehend von der FOX-Webseite gelöscht, um niemals wieder gesehen zu werden...

Dennoch kann man -danke, liebes Internet -  Camerons Video hier sehen:
veoh.com v552406rYaXEFgw 

Da Camerons Bericht von einer zionistischen Medien-Agentur kommt, versucht man darin die Geschichte so aussehen zulassen, als ob die Israelis darauf angesetzt gewesen wären, die teuflischen arabischen Terroristen auszuspionieren, die dann die Attentate vom 11.9. begangen haben.

Camerons Bericht ist ein Lehrstück für etwas, was wir "Schadensbegrenzung" nennen. Lernen Sie aus dieser versuchten Täuschung, um nicht auf weitere derartige Manöver hereinzufallen.

Durch das Ausspionieren des amerikanischen Militärs sowie des FBI und anderer offizieller Stellen, konnten die Israelis in Erfahrung bringen, wie sie es umgehen konnten, erwischt zu werden, auch konnten sie durch Erpressung Druck auf eine grosse Anzahl  Staatsbediensteter mit moralischen Defiziten ausüben.
 


3.) Larry Silverstein ist ein Zionist

Larry Silverstein war bereits der Eigentümer von Building 7 und bekam die Kontrolle über die TwinTowers wenige Wochen vor den Anschlägen. Prompt tauschte er hurtig Teile des Sicherheits- und Wartungspersonals aus. Resultierend aus den Anschlägen erhält Silverstein Milliarden von Dollar aus Versicherungsleistungen.

Silverstein gab im Fernsehen bekannt, dass die Feuerwehr entschied, Building 7 zu sprengen anstatt die Feuer darin zu löschen. Wenn Sie noch keine Kenntnis von dieser Aussage haben, sehen Sie sich bitte das Video 9/11-A closer look auf dieser Webseite an:
HugeQuestions.com

Laut der israelischen Zeitung Haaretz sind Larry Silverstein und Benjamin Netanyahu dicke Freunde, weshalb sie jeden Sonntag miteinander telefonieren:
haaretzdaily.com  itemNo=97338

Die Signifikanz von Silverstein's Freundeskreis erkläre ich in einer Rede zu der 9-11 Konferenz in Italien.:
Italian-911-Conference-17Sep2006-G.html 
 


4.) Das Pentagon kann keine Rechenschaft ablegen für den Verbleib von 2,6 Billionen $

Die Buchhaltung des Pentagon erklärt, nichts über den Verbleib von 2,6 Billionen $ sagen zu können. Der Mann an der Spitze dieses Buchhaltungsschlamassels ist Dov Zakheim, ein Rabbiner. ( Auch er ist ein Mann mit abgeflachter Stirn. Wie ich in meinen Neanterthal-Artikeln aufführe, frage ich mich aufgrund der Vielzahl der in Verbrechen verwickelten Personen mit flacher Stirn, ob an ihnen irgendetwas anders ist...)

In seiner Aussage vor dem Kongress spielt Donald Rumsfeld das Fehlen von 2,6 Billionen Dollar zu einer Lapalie bzw. einem harmlosen Missverständnis herunter:

SEC. RUMSFELD:
...
Ich weiss, dass Dr. Zackheim versucht hat, Wirtschaftsprüfer zu gewinnen, um die undurchschaubaren Verwicklungen in dem Finanzsystem des Verteidigungsministeriums zu entwirren, in denen es nicht gelingt, Rechenschaft abzulegen für das Fehlen von Belegen über 2,6 Billionen $, wenn man das überhaupt glauben soll. Dennoch wurde uns auch mitgeteilt, dass wir, aus Rücksicht auf viele Gründe, keine Wirtschaftsprüfer einstellen könnten um das alles zu entwirren. 
...
Und dann macht er einen Witz darüber:
REP. LEWIS: Danke, Mr. Moran.

Herr Verteidigungsminister, das erste und letzte Mal, als Dov Zackheim und ich miteinander das Brot brachen, sagte er, dass er jetzt bezüglich der 2,6 Billionen $ die Sache in die Hand nehmen würde...( Gelächter). Aber darüber werden wir noch reden...

SEC. RUMSFELD: Er wird die Sache in die Hand nehmen, nur ist sie ein bisschen heiss...( Gelächter)

Die Mitschrift finden Sie hier:
defense.gov/speeches/speech.aspx?speechid=408

 

 5.) Die Anschläge vom 11. September folgen einem Strickmuster

Viele Male wurden Israelis dabei erwischt, wie sie terroristische Attacken ausübten, die dann  Arabern oder Nazis in die Schuhe geschoben werden sollten. Sowas nennt man dann "Operationen unter falscher Flagge".

Auf dieser Seite finden Sie ein kurzes Video, in dem ich Ihnen diesen Begriff näher erläutere:
HowToHelp.html

Hier der direkte: What-is-a-False-Flag.wmv 

Weitere Informationen über frühere israelische "False-Flag"-Attacken:

Zionistische Juden wurden dabei ertappt, als sie das KingDavid-Hotel in die Luft jagten. Eine britische Dokumentation hierüber finden Sie auf meiner Video-Seite:
videos.html#Hotel
Auf dieser Seite finden Sie einen Artikel zu diesem Ereignis: the7thfire.com chapter_5
 
Zionistische Juden wurden in Ägypten im Rahmen der sogenannten "Lavon-Affäre" als Attentäter entlarvt:
the7thfire.com Lavon_affair

Der israelische Angriff auf die USS Liberty. Interviews mit Besatzungsmitgliedern

- James Ennes interview
- Wayne Kyle interview
 
Der zionistische Boykottaufruf 1933 deutsche Produkte betreffend war dazu gedacht, Hass gegenüber den Juden anzustacheln. Dies ist ein sehr komplexer, aber unheimlich wichtiger Sachverhalt. Sollten Sie die Zeit zum Lesen haben, so finden Sie hier einige Artikel, die Ihnen helfen werden, diese Verflechtungen zu verstehen:
- Ben Freedman
- Samuel Untermyer
Hier eine Auflistung zionistischer Täuschungsmanöver:
judicial-inc.biz/False_Flags_summary.htm


  6.) Israelis stecken hinter Aufruhr und Unruhen im Irak

Haben die Irakis Gewehre mit integrierten Videokameras?
judicial-inc.biz/Israelis_In_Iraq.htm

Wer sind die " Vertragssöldner" im Irak?
judicial-inc.biz/Mercs_ambush_marines.htm

Wer steckte wirklich hinter den Missbräuchen in dem Gefängnis von Abu Ghraib? Betrachten Sie die Hinweise auf israelische Verwicklungen in die Missbräuche:
rumormillnews.com/cgi-bin/archive.cgi?read=48426

Wer ist "John Israel"?
rumormillnews.com/cgi-bin/archive.cgi?read=48433
 
 

7.) Die Medien sind vollkommen unter zionistischer Kontrolle
Einer der standhaftesten Beweise für die Tatsache, dass Zionisten hinter fast aller Korruption dieser Welt stecken ist der, dass sie die Medienlandschaft in Europa, Nordamerika und Australien kontrollieren.
(photo: Sumner Murray Rothstein of Viacom)

Kein Netzwerk von Verbrechern käme mit einem Verbrechen vom Ausmass eines 11.9. davon, wenn es nicht selbst die Beweise und die Ermittlungen unterdrücken könnte.

Die Vorstandschaften der Medien müssen entweder unter Kontrolle dieses kriminellen Netzwerkes sein, oder sie sind selbst ein Teil davon.

Einige Leute behaupten, die Medien selbst seien das hilflose Opfer einer mysteriösen, nebulösen Gruppe, genannt Globalisten oder New World Order oder den Illuminati...

Wie auch immer: Solange nicht jemand diese mysteriösen Leute identifizieren und benennen kann und solange niemand erklären kann, wie es diesen Leuten gelingt, Medienagenturen rund um den Globus dazu zu zwingen, schreckliche Verbrechen zu verschleiern, macht es mehr Sinn anzunehmen, dass diese Medien direkt involviert sind in die Durchführung solcher Verbechen, und dass sie sich unter den Top-Mitgliedern dieses kriminellen Netzwerkes befinden.

Die einfachste und logischste Erklärung ist die, dass Zionisten andere Zionisten in Top-Positionen in den´Regierungen, Medien, Banken, Hollywood und in das Erziehungssystem hineinbugsieren. Je mehr Zionisten sie dort installieren, desto leichter ist es für sie, die Kontrolle über ein Land zu übernehmen und Beweise für ihre Vernetzung zu unterdrücken.

Zionistische Machtstruktur in Amerika:
the7thfire.com chapter_7

Eine von vielen Listen mit Juden:
reference.com/browse/wiki/List_of_Jews

Die Zionisten entfernen Anschuldigungen ihnen gegenüber, oder sie verdammen kritische Bemerkungen über sie als "antisemitisch":
washingtonpost.com/ac2/wp-dyn/A40678-2003Jul10

Wussten Sie zum Beispiel, dass Truman von den Zionisten genötigt und dazu gedrängt wurde, Israel anzuerkennen?(ATTENTION: WashingtonPost link does not work !!!) Hier ist eine kurze Abhandlung über die Geschichte Israels um zu verstehen, wie und warum Truman genötigt wurde:
HistoryOfIsraelAndTheUSA.html
 


8.) Die Zionisten besitzen ein weltweites Netzwerk

Millionen Dollar Profit wurden bei merkwürdigen Aktientransaktionen gemacht. Die Regierungen Amerikas, Europas und Japans gaben die Absicht bekannt, Ermittlungen einzuleiten, wer hinter diesen dubiosen Transaktionen steckte...und was passierte? Jegliche Ermittlungen wurden im Keim erstickt.

Wenn wir auf das kriminelle Netzwerk hinter den Anschlägen vom 11.9. blicken, dann müssen wir es mit einem Netzwerk zu tun haben, welches ungeheuren Einfluss in vielen Ländern hat. Hat die Familie Bush einen derartigen Einfluss? Hat ihn Dick Cheney? Hat ihn irgendeine italienische Verbrecher-Gang?

Die einzige Gruppierung, die auf solch ein Netzwerk zurückgreifen kann, sind die Zionisten. Seit ihrer offiziellen Gründung im Jahre 1897  haben sie damit begonnen, derartige Organisationen zu etablieren, z.B.
 

Die zionistische Organisation Australiens: zfa.com.au
Im Vereinigten Königreich von England: zionist.org.uk
In Ungarn: cionista.hu
In der Bundesrepublik Deutschland: zod-info.de/index.php
 


9.) Fast alle "9-11-Wahrheitsfinder" sind Zionisten

Die Juden machen nur einen geringen Prozentsatz an der Bevölkerung Amerikas und Europas aus, und der Anteil zionistischer Juden ist nochmals geringer, nichtsdestotrotz dominieren sie die 9-11-Wahrheitsfindergruppierungen. Könnte das daran liegen, dass die Zionisten mehr als andere daran interessiert sind, die Hintergründe des 11.9. aufzudecken?
(Photo: Mike Berger of 911Truth.org)

Es ist eher wahrscheinlich, dass sie versuchen, Menschen davon zu überzeugen, dass sie "Wahrheitssucher" sind, während sie in Wirklichkeit und in der Hauptsache versuchen, die Aufmerksamkeit von Israel abzulenken und die Schuld für den 11.9. Bush, Cheney, der CIA und einigen Mitgliedern der militärischen Führung zuzuschieben.

Bitte halten Sie sich stets vor Augen, dass gerade die Menschen, denen man gerne Glauben schenkt, weil sie von sich behaupten, sie würden die offensichtliche  Korruption aufdecken ( wie zB Amy Goodman von Democracy now oder Alex Jones von www.infowars.com, Webster Tarpley ( Autor des Buches: Synthetischer Terror: Made in USA) oder Dave von Kleist ( PowerHour Radio-Show)), sowie hunderte oder gar tausende weitere Menschen nur deswegen agieren, um uns zu täuschen.

Warum sollten diese Menschen lügen? Hier eine Einführung in diese Thematik:
To get away with crimes, pretend to be a crime fighter

Beispiele für "Wahrheitsfinder", die in Wirklichkeit Zionisten sind:
Crypto Zionists
What are Handlers?


 

10.) Die meisten Menschen, die UFOs propagandieren, sind Zionisten

Zionisten bewerben eine Menge schwachsinniger Theorien, wie zum Beispiel die, dass die Flugzeuge, die die WTC-Türme trafen entweder Hologramme oder Illusionen waren, produziert vor einem sogenannten BlueScreen.

Dies ist ein Beweis dafür, dass sie versuchen, die Menschen auf einen falschen Pfad zu schicken, um im Gegenzug Verschwörungstheorien als Lächerlichkeiten darzustellen.

Unglücklicherweise ist es uns nicht möglich herauszufinden, wer von uns dahingehend manipuliert wurde, diese idiotischen Theorien zu glauben , wer wohlerwogen solche Lügen erzählt, wer bedroht wurde, bestochen oder erpresst, solche Dinge zu publizieren. Beispiele hierfür sind Morgan Reynolds und Jimmy Walter:
The Bovine Gas Theory
Jimmy Walter promotes Blue Screens

Ein weiters Beispiel hierfür ist eine Person, die sich selbst "Ghostwolfemoon" nennt. Auch er verbreitet Botschaften über das Internet, so wie neulich, als er für UFOs die Werbetrommel rührte:
US astronauts spotted UFO's on moon???

Desweiteren wirbt er in dieser Botschaft für Alex Jones, Bob Bowman und die Theorie, dass Cheney der Hauptdrahtzieher hinter dem 11.9. sei:
Cheney main 9-11 suspect????

Jeff Rense veröffentlicht regelmässig UFO-Theorien. Kürzlich von ihm erschienen:
Were US astronauts ordered not to report UFOs & aliens?
 
 

11.) AIPAC und Jeff Abramoff
Versorgt Jack Abramoff - ein weiterer Zionist - Israel lediglich mit Einfluss über die USA? Oder half er bei der Inszenierung der Attentate vom 11.9. mit?

Ds zumindest glaubt Daniel Hopsicker: Er behauptet, dass wenige Tage vor den Attentaten vom 11.9. Mohammed Atta und weitere mutmassliche Flugzeugentführer auf einem Casino-Schiff Abramoffs eingeladen waren:
madcowprod.com/06202005.html

Sollte sich diese Anschuldigung als wahr erweisen, wäre dies der Beweis dafür, dass die Entführer für die Zionisten nichts anderes als Sündenböcke gewesen sind. Desweiteren sollten Abramoffs Verbindungen zur AIPAC, Tom Delay und anderen Personen untersucht werden.

Professor Cole beschreibt Abramoff's Wohltätigkeitsaktionen als Fassade für zionistischen Terrorismus:
washington-report.org/archives/March_2006/0603028.html

Trotzdem ist Daniel Hopsicker aber auch nichts anderes als die üblichen 9-11-Wahrheitssucher: Er veröffentlicht einiges an nützlichen Informationen, möchte uns aber auch davon überzeugen, das alles sei von der Bushregierung oder der CIA eingefädelt...


 

12.) Nichtjuden sind die Opfer, nicht die Zionisten

Mit schöner Regelmässigkeit klären uns Nachrichtenberichte darüber auf, dass die Araber und der Iran nichts anderes im Sinn hätten, als Israel zu zerstören. Zum Beispiel:
ynetnews.com/articles/0,7340,L-3239476,00.html

Und doch sind die meisten Opfer andere Araber, oder Nichtjuden aus den USA oder England. Warum greifen die Araber nicht Israelis direkt an? Warum greifen sie nicht die amerikanischen Zionisten an?

Zum Beispiel wird Syrien beschuldigt, für den Tod des früheren libanesischen Premiers Rafik Hariri verantwortlich zu sein:
cnn.com/2005/WORLD/meast/02/14/beirut.explosion/index.html

Trotz allem zeigt der Krater dieser " Autobombe" eher Anzeichen dafür, dass die Bombe unterirdisch platziert war und nicht in einem Auto:
 - Bollyn-Hariri-Feb2005.html
 - Bollyn-Hariri-Nov2006.html
 

Am 15.10.2003 zerstörte eine weitere grosse Bombe ein Auto, von dem man annimmt, dass sich darin Agenten der CIA befunden haben: 
news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/3193248.stm

Auch hierbei entstand ein Krater, der verräterische Hinweise darauf hinterliess, dass  die Bombe unterirdisch platziert war:
judicial-inc.biz/cia_in_gaza.htm

 
Haben Sie den gewaltigen Krater gesehen, den die "Lastwagenbombe" 1996 vor den Khobartürmen in SaudiArabien hinterliess, bei deren Explosion US-Militärangehörige ums Leben kamen?
wikipedia.org/wiki/Image:Khobartowersgroundzero.jpg

Wie schafft Al Kaida sowas?
Wenn Sie glauben, Araber würden so etwas mit Autobomben hinbekommen, sehen Sie sich bitte diese " wissenschaftliche Herausforderung " an und leiten Sie sie an Studenten weiter:
Science_Challenge_12.html

Und wenn Sie denken, dass das bald mal von selbst aufhört, dann sollten Sie das hier lesen:
Conspiracies5.htm

Noch sind wir nicht genügend Menschen die diese Zusammenhänge bekümmern. Werden es in naher Zukunft genügend Menschen sein? Helfen Sie uns, Menschen zu finden, die all dieser Korruption überdrüssig sind !

Weitere Informationen bezüglich der zionistischen Verbindung können Sie bekommen, wenn Sie sich unsere Interviews anhören, wie zum Beispiel dieses mit Christopher Bollyn:
DarylBradfordSmithInterviewsBollyn.html
DarylBradfordSmith_Bollyn-Hufschmid-11Sep2006.html


 

Zusammenfassung

Sich gegen italienische Verbrecherbanden zu erheben hat nichts zu tun mit Feindseligkeit gegenüber Italienern, genauso wie es nicht anti-amerikanisch ist, sich gegen amerikanische Verbrecherbanden zu erheben.Sich gegen Homosexuelle zu erheben, die aufgrund ihrer Homosexualität erpresst wurden, hat nichts zu tun mit Feindseligkeit gegenüber Komosexuellen.

Also lassen Sie sich nicht dahingehend verarschen, dass ein Aufbegehren gegen Zionismus "antisemitisch" sei !

Wenn Sie soweit sind, nicht länger ein Opfer von Verbrechernetzwerken sein zu wollen, dann helfen Sie uns, indem Sie diese Informationen weiterverbreiten, um der Allgemeinheit diese  Zusammenhänge vor Augen zu führen.

Hier können Sie Visitenkarten bezüglich des 11.9. ausdrucken. Wählen Sie aus 2 Motiven: hier
Und bereiten Sie sich darauf vor, diesem kriminellen Netzwerk entgegenzutreten:

Prepare for the Battle
Battle-Plan.html